Führungswechsel in Runde 6

von Eckart Stets (Kommentare: 0)

Die 6. Runde der Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft hat die Spitzenplätze der Tabelle noch einmal kräftig durcheinandergewirbelt. Die bis eben noch führenden Mannschaften Hessen I und Baden wurden von den ersten Teams aus Niedersachsen und Württemberg abgelöst. Beide führen nun mit 9 Mannschaftspunkten und jeweils 15,0 Brettpunkten und sind in den Tabellenrängen nur noch durch die Buchholzwertung zu unterscheiden.

Bedanken dürfen sich die Mannschaften auch bei 1. Mannschaft Brandenburgs, die den Tabellenführer aus Hessen soeben mit 2,5:1,5 besiegte und sich nun selbst auf den 3. Platz hervorgearbeitet hat, den sie klar mit 9 Mannschaftspunkten und 13,5 Brettpunkten hält.

Dabei ist die Verteilung der Hauptpreise alles andere als sicher: Hinter dem Führungstrio lauern weitere 5 Mannschaften mit jeweils 8 Mannschaftspunkten, von denen das viertplatzierte Team aus Bayern sogar mit 14,5 Brettpunkten aufwarten kann.

Die Spitzenpaarungen der 7. Runde versprechen Hochspannung für's Finale.

Zur Erinnerung: Die 7. Runde am Samstag startet bereits um 9:00 Uhr !

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!